Weihnachtspfarrbrief 2014Weihnachten annehmen, das heißt: nicht viele Wörter machen, sondern das Mensch gewordene Wort in mein Leben so zu integrieren, dass ich mit ihm und durch ihn zu sprechen und zu verstehen lerne. Dieses Wort darf ich mir ruhig auf der Zunge zergehen lassen, so lange, bis es bei mir eingefleischt ist und sich seine Wandlungskraft täglich in mir entfaltet.

Weihnachtspfarrbrief - Downlaod

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinien. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk